„Kinder sind doch nötig auf der Welt,
und gerade so, wie sie sind“
Zitat: Janusz Korczak


Kontakt

Kroki Neutraubling e.V.
Bayerwaldstraße 2C
93073 Neutraubling
Tel.: +49 9401 5287353

E-Mail

Kroki-ABC

A

Abholen, Abholberechtigung, Abwesenheit, Anmeldung/Anmeldestichtag, Attest, Aufsichtspflicht, Ausflüge.

B

Beitrag, Bringzeit, Brotzeit.

D

Dienstbesprechungen.

E

Eingewöhnung, Elternabend, Elternbeirat, Elternmitarbeit, Eltern- und Entwicklungsgespräche.

F

Ferien, Fortbildung, Fotos.

G

Garten, Gastkindregelung, Geburtstag, Getränke.

H

Haftung, Hausschuhe.

I

Informationen, Integration.

K

Kernzeit, Kleidung, Konzeption, Krankheit, Kündigung.

L

Lieder.

M

Mittagessen, Medikamente.

N

Notfall.

P

Pädagogisches Personal, Praktikanten.

Q

Qualitätssicherung.

R

Rahmenplan.

S

Sammelgruppe, Schlafen, Spielzeugtag.

T

Telefon, Turnen.

V

Vergabekriterien, Versicherung.

Z

Zähneputzen.

 

A

Abholen

Bitte halten Sie Ihre Buchungszeiten ein und holen Sie Ihr Kind pünktlich vom Kroki ab. Am besten planen Sie auch noch ein paar Minuten für einen kurzen Austausch ein. Sollten Sie es einmal nicht rechtzeitig schaffen (z. B. aufgrund eines Staus), geben Sie uns bitte telefonisch Bescheid.

nach Oben

Abholberechtigung

Falls andere Personen als die Sorgeberechtigten/Eltern das Kind bringen oder abholen, sind diese im Betreuungsvertrag als „abholberechtigte Personen“ zu benennen. Bitte teilen Sie uns jede Änderung der abholberechtigten Personen zeitnah und schriftlich mit.

nach Oben

Abwesenheit

Sollte Ihr Kind einmal nicht in den Kroki kommen können (z. B. wegen Krankheit, eines Arzttermins oder Urlaubs), informieren Sie uns bitte zeitnah entweder persönlich am Tag zuvor oder telefonisch am Tag der Abwesenheit.

nach Oben

Anmeldung/Anmeldestichtag

Wir legen jeweils im Februar den Anmeldstichtag für das darauffolgende Bildungsjahr (1. September bis 31. August) fest. Das genaue Datum geben wir frühzeitig auf der Kroki Website bekannt. Nach Anmeldeschluss sichtet und bewertet der Vorstand alle rechtzeitig eingegangenen Aufnahmeformulare für Krippe und Kindergarten. Das Ergebnis teilen wir den Eltern baldmöglichst mit.

nach Oben

Attest

Mit Beginn der Betreuung im Kroki benötigt jedes Kind ein ärztliches Attest. Dieses darf nicht älter als zehn Tage sein.

nach Oben

Aufsichtspflicht

Die Aufsichtspflicht des Kroki-Personals beginnt mit der persönlichen Begrüßung am Morgen und endet mit einer direkten Verabschiedung beim Abholen Ihres Kindes. Bei Festen und Feiern bleibt die Aufsichtspflicht immer bei den Eltern.

nach Oben

Ausflüge

Den kleinen und großen Krokis bereitet es immer wieder viel Freude, auch die nähere Umgebung (z. B. Neutraubllinger See, Spielplatz, Pferdekoppel) zu erkunden. Dafür steht uns eigens ein „Turtle-Bus“ zur Verfügung.

nach Oben

B

Beitrag

Kroki Neutraubling e.V. zieht den Beitrag jeweils am Anfang des Monats im Voraus per Lastschrift ein. Urlaub, Krankheit oder sonstige Fehlzeiten entbinden nicht von einer Beitragszahlung. Aus diesen Gründen nicht in Anspruch genommene Betreuungszeiten können nicht nachgeholt werden.

nach Oben

Bringzeit

Die Bringzeit liegt zwischen 7.30 und 8.30 Uhr. Es ist sehr wichtig, dass bis 8.30 Uhr alle Kinder in ihren Gruppen sind. Denn nur so kann der Tag pünktlich mit dem gemeinsamen Morgenkreis starten. Sollte Ihr Kind am Vormittag einen Arzttermin haben, so geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid. Natürlich können Sie Ihr Kind anschließend in den Kroki bringen.

nach Oben

Brotzeit

Alle Krokis machen nach dem Morgenkreis gemeinsam Brotzeit. Diese darf sich jedes Kind selbst mitbringen. Bitte achten Sie dabei auf eine gesunde und abwechslungsreiche Auswahl. Um ca. 15 Uhr gibt es eine Nachmittagsbrotzeit. Diese wird von Kroki bereitgestellt und beinhaltet immer frisches Obst und Gemüse. Abwechselnd bieten wir dazu Vollkornbrote, -baguette oder Brezen mit verschiedenen Aufstrichen an. Zwieback, Reiswaffeln und Bananen haben wir auf Vorrat im Haus.

nach Oben

D

Dienstbesprechungen

Die Dienstbesprechung aller pädagogischen Mitarbeiterinnen findet 14-tägig von 17.45 bis 19.45 Uhr statt. Diese Zeit ist besonders wichtig, um pädagogische und organisatorische Themen zu erarbeiten, festzulegen und zu reflektieren.

nach Oben

E

Eingewöhnung

Es ist uns sehr wichtig, dass Ihr Kind eine vertrauensvolle und stabile Beziehung zu den Erzieherinnen aufbaut. Deshalb verfolgen wir das Konzept der individuellen und sanften Eingewöhnung. Dafür sollten Sie etwa 14 Tage (vor Ihrem Arbeitsbeginn) einplanen. In dieser Zeit nimmt Ihr Kind Kontakt zu den neuen Bezugspersonen und den anderen Kindern auf. Es lernt seine neue Umgebung und unseren Tagesablauf kennen. Die ersten Tage verbringt Ihr Kind gemeinsam mit Ihnen bis zu zwei Stunden bei uns im Kroki. An den darauffolgenden Tagen werden die Zeit Ihrer Abwesenheit und die Anwesenheit Ihres Kindes langsam gesteigert. Auch Sie als Hauptbezugsperson haben in der Eingewöhnungsphase die Möglichkeit, die jeweilige Gruppe, das Betreuungspersonal und den Tagesablauf Ihres Kindes im Kroki kennen zu lernen. Die Eingewöhnung ist abgeschlossen, wenn Ihr Kind die Erzieherinnen als neue Bezugspersonen akzeptiert und sich in allen Situationen von ihnen beruhigen und trösten lässt.

nach Oben

Elternabend

Während des Kita-Jahres finden sowohl gruppeninterne als auch -über­grei­fen­de Elternabende statt. Diese werden z. B. vom Kroki Team oder auch von externen Referenten gestaltet. Die Inhalte orientieren sich an den Bedürfnissen und Interessen der Eltern oder greifen Themen aus dem pädagogischen Alltag auf.

nach Oben

Elternbeirat

Jährlich im Oktober findet die Elternbeiratswahl statt. Wir achten darauf, dass aus allen drei Gruppen Eltern vertreten sind. Sie sind eine wichtige Hilfe als beratendes Gremium und Bindeglied zwischen Elternschaft, Personal und Träger der Einrichtung.

nach Oben

Elternmitarbeit

Unsere Einrichtung verdankt ihr Dasein der Initiative von engagierten Eltern. Auch im laufenden Kroki-Betrieb sind wir in vielen Bereichen (z. B. bei Kroki Festen, Gartenaktionen, Jahresendreinigungen) auf die Mithilfe der Eltern angewiesen und freuen uns über jeden, der Zeit und Lust hat, sich zu beteiligen.

nach Oben

Eltern- und Entwicklungsgespräche

Diese Gespräche finden für jedes Kind mindestens einmal pro Bildungsjahr statt. Anlässe können sein:

nach Oben

F

Ferien

Als betriebsnahe Einrichtung haben wir nur 15 Tage im Bildungsjahr geschlossen. Diese verteilen sich in der Regel auf eine Woche in der Weihnachtszeit sowie zwei Wochen im August. Die genauen Termine werden jeweils zu Beginn des Kita-Jahres mit dem Elternbeirat abgestimmt und dann bekanntgegeben. Auch die Schließzeiten sind auf der Homepage nachzulesen.

nach Oben

Fortbildung

Die Mitarbeiterinnen des Kroki-Teams nehmen regelmäßig an Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen teil. Für Themen, die für das gesamte Team wichtig sind, finden auch Teamfortbildungen statt. Dadurch erweitern wir kontinuierlich unser pädagogisches Fachwissen.

nach Oben

Fotos

Wir fotografieren die Kinder immer wieder zu verschiedenen Anlässen. Die Fotos verwenden wir für Aushänge und um unsere Arbeit zu dokumentieren. Für Sie als Eltern dienen sie als Informationsmittel und schaffen wertvolle Transparenz. Bilder von besonderen Ereignissen stellen wir außerdem in einem Fotoalbum auf unserer Homepage zusammen. Einmal im Bildungsjahr besucht ein Fotograf den Kroki. Er fotografiert die Kinder sowohl einzeln als auch mit ihrer Gruppe. Geschwister- und Familienbilder sind ebenfalls möglich. Die Fotos können Sie je nach Wunsch kaufen und nachbestellen.

nach Oben

G

Garten

Möglichst täglich und bei fast jedem Wetter nutzen wir unser Außengelände zum Spielen und Austoben. Bitte achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Kind zweckmäßige und der Witterung entsprechende Kleidung trägt (z. B. Matschhose, Schneeanzug, Mütze, Sonnenhut). Je nach Jahreszeit können Sie diese gerne am Garderobenplatz aufbewahren.

nach Oben

Gastkindregelung

Sie wohnen außerhalb der Stadt Neutraubling? Dann müssen Sie bei Ihrer Gemeinde einen schriftlichen Antrag auf Förderung eines Gastkindverhältnisses im Rahmen der kindbezogenen Förderung nach § 18 ff BayKiBiG stellen. Um Sie hier zu unterstützen, haben wir für diesen Zweck ein Informationsblatt zusammengestellt.

nach Oben

Geburtstag

Der Geburtstag Ihres Kindes wird in der Gruppe gebührend gefeiert. Hierfür können Sie gerne eine Kleinigkeit (z. B. Kuchen, Obstsalat, Joghurt mit frischen Früchten) mitbringen.

nach Oben

Getränke

Bei Eintritt in den Kroki sollte jedes Kind eine Trinkflasche mitbringen. Wir kümmern uns täglich um deren Reinigung. Gesunde Getränke (stilles Mineralwasser, naturreine Säfte, natursüße Kräuter- und Früchtetees) stehen für die Kinder immer bereit. Gelegentlich gibt es auch Milch, oder wir bereiten uns einen leckeren Kakao zu (z. B. bei Festen oder Feiern).

nach Oben

H

Haftung

Bitte versehen Sie alle persönlichen Gegenstände Ihres Kindes mit dessen Namen. Denn bei Verlust, Beschädigung oder Verwechslung können wir keine Haftung übernehmen.

nach Oben

Hausschuhe

Jedes Kind benötigt Hausschuhe. Ihr Kind sollte sich damit gut bewegen und sie selbständig an- und ausziehen können. Elastische Lederschuhe, „Hüttenschuhe“, oder „Stopper-Socken“ eignen sich zum Beispiel hervorragend. Flip-Flops und Sandaletten ohne Fersenriemen sind dagegen nicht erlaubt.

nach Oben

I

Informationen

Wir wollen unsere Arbeit für Sie transparent gestalten. Deshalb finden Sie an unseren Infowänden regelmäßig aktuelle Aushänge. Inhalte sind beispielsweise:

Zudem informieren wir Sie über bestimmte Themen, Organisatorisches und Termine in Form von Elternbriefen.

nach Oben

Integration

Unsere Einrichtung ist grundsätzlich auch für Kinder mit einem Handicap offen. Über eine Aufnahme von Kindern mit einer Behinderung im Rahmen der Einzelintegration wird nach Einzelfallprüfung entschieden.

nach Oben

K

Kernzeit

Die Kernzeit des Kroki dauert von 8.30 bis 12.30 Uhr. In dieser Zeit ist im Regelfall kein Bringen und Abholen des Kindes möglich. Die Kernzeit stellt sicher, dass alle Kinder ungestört an den pädagogischen Aktionen und Bildungsangeboten teilnehmen können.

nach Oben

Kleidung

Damit sich Ihr Kind ungehindert bewegen kann, achten Sie bitte auf bequeme und praktische Kleidung, die auch mal schmutzig werden darf. Außerdem benötigt jedes Kind eine Garnitur Wechselwäsche. Diese kann im eigenen Wickelkommodenfach gelagert werden. Bitte passen Sie diese regelmäßig an Größe und Jahreszeit an.

nach Oben

Konzeption

Im Kroki liegen zwei Exemplare unserer ausführlichen pädagogischen Konzeption aus. Sie können diese nach Rücksprache mit der Einrichtungsleitung ausleihen und in Ruhe zu Hause durchlesen.

nach Oben

Krankheit

Sollte Ihr Kind krank sein, so geben Sie uns bitte telefonisch Bescheid. Kinder, die an einer übertragbaren Krankheit leiden, dürfen die Einrichtung aus Rücksicht auf die Gesundheit der anderen Kinder und des Personals nicht besuchen. Bei ansteckenden Krankheiten benötigen wir zudem Informationen über die Art und voraussichtliche Dauer der Krankheit. Es ist grundsätzlich die Vorlage eines Attests erforderlich, wenn das Kind die Einrichtung wieder besucht. Sollte ein Kind während des Aufenthalts im Kroki erkranken oder einen Unfall erleiden, informieren wir unverzüglich die Eltern.

nach Oben

Kündigung

Als Sorgeberechtigter/Eltern können Sie den Vertrag schriftlich zum 01.03., 01.06., 01.09. und 01.12. des jeweiligen Jahres kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen.

nach Oben

L

Lieder

Jedes Kind erhält zu Beginn seiner Kroki-Zeit eine Liedermappe. Sie erhalten von uns immer wieder Noten und Texte der Lieder, die Ihr Kind im Kroki lernt. So können Sie die Lieder, die Ihr Kind bei uns singt, abheften und zu Hause gemeinsam singen.

nach Oben

M

Mittagessen

Alle Kinder essen gemeinsam in ihren Gruppen um ca. 11.30 Uhr zu Mittag. Das Betriebsrestaurant der Krones AG bereitet das Essen täglich frisch zu und liefert es zu uns ins Haus. Bei der Zusammenstellung der Menüs (meist Vor-, Haupt- und Nachspeise) achten wir auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Speisenfolge. Für Kinder unter einem Jahr bringen die Eltern die Babykost selbst mit.

nach Oben

Medikamente

Medikamente - dazu zählen auch homöopathische Mittel - verabreichen wir nur dann, wenn wir von den Eltern und dem behandelnden Arzt/Apotheker schriftliche Anweisungen sowie eine Ermächtigung erhalten. Hierzu existiert ein eigens entworfenes Formular, das Sie sich für den Bedarfsfall zu Hause aufbewahren sollten.

nach Oben

N

Notfall

Alle Mitarbeiterinnen beherrschen die „Ersten Hilfe bei Kindern“. Für den Notfall haben wir eine Notfallkette mit genauen Handlungsanleitungen definiert.

nach Oben

P

Pädagogisches Personal

Zum Personal des Kroki gehören die Einrichtungsleitung sowie pro Gruppe je eine Gruppenleitung, eine pädagogische Zweit- und eine pädagogische Ergänzungskraft. Eine weitere pädagogische Ergänzungskraft unterstützt den Kroki zusätzlich. Die Wochenarbeitszeit aller Mitarbeiterinnen beträgt 40 Stunden. Um die zehnstündige Öffnungszeit abzudecken, arbeiten sie anhand eines rollierenden Rahmendienstplans.

nach Oben

Praktikanten

Unser Stellenplan sieht derzeit keine längerfristigen Praktika vor. Plätze für freiwillige Praktika mit einer maximalen Dauer von drei Wochen vergeben wir je nach Bewerbung und Bedarf.

nach Oben

Q

Qualitätssicherung

Einmal jährlich führen wir eine ausführliche Elternbefragung zu folgenden Themen durch:

Die Eltern erhalten ein ausführliches Feedback über die Befragung und die daraus resultierenden Maßnahmen. Auch unsere ausführliche pädagogische Einrichtungskonzeption beschreibt die Qualität und die Qualitätsstandards unserer Kindertagesstätte.

nach Oben

R

Rahmenplan

Zur Planung der pädagogischen Arbeit mit den Kindern erstellen sich die einzelnen Gruppenteams einen individuellen Rahmenplan. Dieser dient zur Orientierung und wird je nach Gruppensituation und entsprechend den Bedürfnissen der Kinder flexibel umgesetzt oder auch verändert.

nach Oben

S

Sammelgruppe

Von 16.30 bis 17.30 Uhr kommen alle Kroki-Kinder in der Sammelgruppe zusammen. Je nach Wetter oder geplanter Aktion findet diese in einem der Gruppenräume, in der Turnhalle, im Bewegungsbereich des Erdgeschosses oder im Garten statt.

nach Oben

Schlafen

Jedes Kind besitzt im Kroki seinen eigenen Schlafplatz mit persönlichen Gegenständen zum Einschlafen. Wir haben feste Schlafens- und Ruhezeiten eingeräumt, berücksichtigen jedoch auch die individuellen Schlaf- und Ruhebedürfnisse der einzelnen Kinder.

Spielzeugtag

Am Spielzeug- oder auch Bilderbuchtag haben die Kinder die Möglichkeit, eigene Gegenstände von zu Hause mit in die Einrichtung zu bringen.

nach Oben

T

Telefon

Unter der Nummer 09401 5287353 erreichen Sie die Einrichtungsleitung. Jede Gruppe verfügt zusätzlich über ein Gruppentelefon. Somit können Eltern wichtige Informationen sofort an das jeweilige Gruppenteam weitergeben.

nach Oben

Turnen

Jeden Mittwochvormittag bieten wir im Turnraum gruppenübergreifende Bewegungsaktionen an. Diese richten sich nach Alter und Bedürfnis der Kinder sowie nach Jahreszeit und aktuellen Themen. Darüber hinaus spielen in allen drei Gruppen Bewegungsangebote oder ein Turntag auch während der Woche eine wichtige Rolle.

nach Oben

V

Vergabekriterien

Wenn die Anzahl der Anmeldungen die Betreuungsplätze übersteigt, dann erfolgt die Platzvergabe nach Vergabekriterien. Diese können Sie auf der Kroki-Web­site im Bereich „Anmeldung“ nachlesen.

nach Oben

Versicherung

Auf den Wegen zwischen Elternhaus und Tageseinrichtung sowie während des Aufenthaltes in der Kita besteht für die Kinder ein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz.

nach Oben

Z

Zähneputzen

Nach dem Mittagessen putzen sich alle Kinder die Zähne. Dabei unterstützen die Erzieherinnen jedes Kind seinem Alter und seinen Fähigkeiten entsprechend. Bitte achten Sie darauf, die Zahnbürste regelmäßig zu erneuern und Zahnpasta zur Verfügung zu stellen.

nach Oben